Beiträge

Kinder und Jugendliche in der Pandemie

Neue Erkenntnisse der Tiroler Covid-19-Kinderstudie zeigen, dass Kinder und Jugendliche deutlich stärker belastet sind als im Jahr zuvor.

Lehre in Corona-Zeiten

Durch die Software „LabBuddy“ können Laborinhalte digitalisiert werden und Lehrinhalte trotz Lockdowns vermittelt werden.

Angst und Traurigkeit während der Pandemie

Wie fühlen sich Menschen eigentlich während einer Corona-Pandemie? Die Forschenden nutzen dazu eine amerikanische Handy-App zur Datenanalyse.

Kunstuniversität Linz startete mit Coronatests ins Sommersemester

Durch freiwillige Selbsttests an der Kunstuniversität Linz, wird ein Präsenzunterricht und ein kreativer persönlicher Austausch möglich.

Kinder schaffen Wissen – Online-Forschung für Kinder und Eltern

Die Online-Plattform „Kinder schaffen Wissen“ ermöglicht psychologische Forschungen während der Pandemie.

Wird es bald wieder Mega-Events geben?

Großevents sind für 2021 eher unwahrscheinlich. Sind kleinere Veranstaltungen mit gut durchdachten Sicherheitskonzepten denkbar?

Impfung gegen Corona-Frust? Wenn Erwartung enttäuscht wird

Verschwindet durch die Impfung der Corona-Frust? Mit dieser Thematik beschäftigt sich Karin Scaria-Braunstein in der Studie „Wenn das Leben zuhause bleibt.“

Mit Power durch die Pandemie: Eine widerstandsfähige Psyche hilft

Wie sehr eine Pandemie die Psyche belastet, wird an der Uni Graz geforscht. Klar ist, dass eine Resilienz hilft schwierige Lebenssituationen zu überstehen.

Die soziale Fieberkurve von Corona

Vor einem Jahr wurde in China das neuartige Coronavirus SARS-CoV-2 entdeckt, das innerhalb weniger Monate eine Pandemie auslöste. Viele sahen in der Krise zunächst auch eine Hoffnung auf eine positive Wende in Umwelt und Wirtschaft.
Inzwischen sind viele Menschen misstrauisch und müde geworden. Der Sozialwissenschaftler Bernhard Kittel erforscht die Ursachen und Folgen dieser Entwicklung.