Wichtiger molekularer Mechanismus der Blutgefäßalterung entschlüsselt

Zum ersten Mal wurde der direkte Zusammenhang zwischen altersbedingten Veränderungen des Endothels (der Zellschicht, die das Innere der Blutgefäße auskleidet) und kardiovaskulären Erkrankungen demonstriert.

Im März 2020 wurde Selma Osmanagić-Myers an der MedUni Wien von einer unabhängigen Expert*innenkomission als Researcher of the Month ausgezeichnet, aus Anlass ihrer im renommierten „Journal of Clinical Investigation” (IF 12.282) erschienenen Arbeit „Endothelial progerin expression causes cardiovascular pathology through an impaired mechanoresponse”.

Durch eine multidisziplinäre Studie konnte die Wissenschafterin mit ihrem Team einen wichtigen molekularen Mechanismus der Blutgefäßalterung entschlüsseln. Dabei wurde zum ersten Mal der direkte Zusammenhang zwischen altersbedingten Veränderungen des Endothels (der Zellschicht, die das Innere der Blutgefäße auskleidet) und kardiovaskulären Erkrankungen demonstriert. Die erfolgreichen Effekte von anti-fibrotischen MRTFA Inhibitoren zeigen neue Wege für Therapiemöglichkeiten von Progerie und altersbedingten kardiovaskulären Pathologien auf.

Die Studie entstand im Rahmen des FWF-geförderten Forschungsprojekts von Dr.in Selma Osmanagić-Myers am Zentrum für Medizinische Biochemie, Max Perutz Labs in der Arbeitsgruppe von Univ.-Prof. Dr. R. Foisner in Zusammenarbeit mit der Arbeitsgruppe von Univ.-Prof. Dr. B. Podesser (Zentrum für Biomedizinische Forschung, Medizinische Universität Wien), der Arbeitsgruppe von Univ.-Prof. Dr. J. Grillari (Department für Biotechnologie, BOKU) und Univ.-Prof.in Dr.in M. Eriksson (Karolinska Institute, Schweden).

© Privat

Über den/die Forscher*In

Dr.in rer. nat. Selma Osmanagić-Myers wurde in Sarajevo (BiH) geboren; sie studierte Biochemie an der Universität Wien und promovierte ebendort in Naturwissenschaften. Nach weiteren beruflichen Stationen an der MedUni Wien (im Rahmen eines Hertha-Firnberg Projekts) sowie der BOKU ist sie seit Februar 2020 am Zentrum für Pathobiochemie und Genetik der MedUni Wien tätig. In ihrer Forschung untersucht sie den Einfluss der Blutgefäßalterung auf Herz-Kreislauf-Erkrankungen, z.B. Atherosklerose.